JBe

Einladung zur Generalversammlung 2017

Hiermit laden wir nochmals alle Mitglieder der Kulturgemeinschaft Wiesenbach zur diesjährigen ordentlichen Jahreshauptversammlung am Freitag, 10. März 2017, Beginn 20:00 Uhr in unser Vereinshaus an der Biddersbachhalle recht herzlich ein. Bei dieser Gelegenheit freuen wir uns auch alte und neue Freunde und Interessierte begrüßen zu können.

Die Tagesordnung für diesen Abend sieht folgende Punkte vor:

1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden,
2. Totenehrung, 
3. Bericht des Schriftführers,
4. Bericht der Abteilungsleiter: A: Biedermeiergruppe; B: Bürgerwehr, 5. Kassenbericht,
6. Kassenprüfbericht,
7. Aussprache zu den Berichten,
8. Entlastung der Vorstandschaft,
9. Neuwahlen:
    a) der 2. Vorsitzende,
    b) der Kassier,
    c) die Kassenprüfer,         
    d) Beisitzer, 10. Termine, Fragen und Anregungen

Als weiteren Punkt wird an diesem Abend auch die diesjährige Strecke für den am 2. April 17 stattfindenden Sommertagszug fest zulegen sein.

Wir freuen uns, Sie am 10.03.2016 begrüßen zu können und hoffen auf Ihre rege Beteiligung.

Der Vorstand

 

 

Tagesordnung

zur ordentlichen Jahreshauptversammlung, Freitag, 10. März 2017
 
1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2. Totenehrung,
3. Bericht des Schriftführers
4. Bericht der Abteilungsleiter:
     a: Biedermeiergruppe
     b: Bürgerwehr
5. Kassenbericht
6. Kassenprüfbericht
7. Aussprache zu den Berichten
8. Entlastung der Vorstandschaft
9. Neuwahlen
    a) 2. Vorsitzende
    b) Kassier
    c) die Kassenprüfer
    d) 1. Beisitzer
10. Termine, Fragen und Anregungen

 

Hinweis aus der Satzung:

§ 15 Nachträglich Anträge zur Tagesordnung

Jedes Mitglied kann bis spätestens drei Tage vor dem Tage der Mitgliederversammlung beim Vorstand schriftlich einen Antrag zur Tagesordnung steilen. Über Antrage zur Tagesordnung entscheidet die Mitgliederversammlung. Zur Annahme des Antrags ist eine Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen erforderlich.

Wir freuen uns Sie am 10.03.2017 begrüßen zu können und hoffen auf Ihre rege Beteiligung.

 

Michael Weindorf
1. Vorsitzender